Aktuelle Trainingsinfos

 

Sommerlehrgang mit Prüfungen beim Fuji Yama Eckernförde

Am Samstag, 25.06.2022 hat der Eckernförder Karate-Verein Fuji-Yama Eckernförde e. V. einen vereinsinternen Sommerlehrgang mit Prüfungen für die nächsten Gürtel, also die Graduierungen im Karate-Sport, durchgeführt. Von 10.00 bis 16.30 Uhr trafen sich rund 30 Karateka des Fuji Yama Eckernförde in der Sporthalle III des Schulzentrum-Süd, um die eigenen Kenntnisse zu vertiefen und auch Neues zu lernen. Immerhin sieben Schwarzgurte des Fuji-Yama haben die einzelnen Trainingseinheiten geleitet.

Teilnehmer*innen auf dem Fuji-Yama Sommerlehrgang 2022

Nach der ersten gemeinsamen Einheit - zwei Stunden Prüfungsvorbereitung - fanden dann die Gürtelprüfungen statt. Der Herausforderung der Prüfung stellten sich 25 Sportler und zeigten den Prüfern Michael Krüger, 6. Dan, Andreas Frahm, 5. Dan und Manfred Lazina, 3. Dan, wofür sie in den vergangenen Wochen intensiv trainiert haben.

Die Prüfung absolvierten sowohl Kinder als auch Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. Die Prüfungen wurden zudem für alle Kyu-Grade, das sind die Schülergrade im Karate vom weißen bis zum blauen Gürtel, durchgeführt. Die Sportler mussten nach der Prüfungsordnung Grundbegriffe erklären – z. B. was heißt Karate? (wörtlich übersetzt: leere Hand), Grundschultechniken (Kihon), verschiedene Kata´s – den Schattenkampf gegen imaginäre Gegner, Partner-Kumite – Kampfsequenzen mit vorgeschriebenen Angriffs- und Abwehrtechniken sowie Selbstverteidigung zeigen. 

Hierbei steigt natürlich der Schwierigkeitsgrad und der Umfang der jeweiligen Techniken und Kombinationen mit der Höhe des angestrebten Gürtels.

Die Karateka vom Fuji Yama waren alle gut auf die Prüfungen vorbereitet und überzeugten die Prüfer mit Ihren Leistungen. Sie beschenkten sich selbst zur bevorstehenden Sommerpause durch ihr Karate-Können mit den neuen Kyu-Graden. Es bestanden fünf Karateka die Prüfung zum 9. Kyu (weiß-gelb), 12 zum 8. Kyu (gelb), zwei zum 7. Kyu (orange), zwei zum 6. Kyu (grün), drei zum 5. Kyu (blau) und eine zum 4. Kyu (blau-violett).

Kumite Training mit KilianMichael Krüger lobte bei der Übergabe der Urkunden alle Sportler für ihre Leistungen, insbesondere jedoch Nathalie Reinhardt, die die besten Prüfungsleistungen des Tages zeigte und besonders stolz auf ihre neue Graduierung – den 4. Kyu sein kann.

„Wir gratulieren allen Prüflingen zum neuen Gürtel. Sie können jetzt mit den neuen Kyu-Graden im Training und im Wettkampf Neues erlernen – auf dem Weg zum Schwarzgurt“ freute sich  der 1. Vorsitzende Manfred Lazina mit den Schülern.


Während und nach den Prüfungen fanden weitere Trainingseinheiten wie Selbstverteidigung / Selbstbehauptung, Wettkampf-Kata und Wettkampf-Kumite statt, die von den Eckernförder Trainern Sven Brencher, 2. Dan, Sophie, Kilian und Karsten Schumacher, je 1. Dan, geleitet wurden. 

Gegen 16.30 Uhr endete der Lehrgang und es wurde gemeinsam gegrillt – als Dank für alle, die beim Lehrgang mitgemacht und für den Erfolg des Tages gesorgt haben.

Eckernförder Karate-Verein Fuji-Yama e.V. – 2021