Aktuelle Trainingsinfos

 Achtung: momentan findet noch kein Training statt! Aktuelle Corona Infos und Regeln zum Training findest Du hier... 

Nikolaus-Cup beim Fuji Yama Eckernförde

Eigentlich sollte am 1. Adventssonntag das vom Karate-Verband Schleswig-Holstein (KVSH)  in Zusammenarbeit mit dem Eckernförder Karate-Verein Fuji-Yama e. V. organisierte Adventsturnier stattfinden. Aufgrund der gestiegenen Corona-Inzidenzen entschieden die Verantwortlichen des KVSH und Fuji-Yama aber, das Turnier in diesem Jahr - leider zum zweiten Mal in Folge - ausfallen zu lassen.

„Da die Fuji-Yama-Kinder ihre Kata, also den Schattenkampf gegen imaginäre Gegner, aber so viel für das Turnier trainiert hatten und die Enttäuschung über den Ausfall natürlich groß war, haben wir im Trainerteam entschlossen, einen Ersatz nur für unsere Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen. Diese „Vereinsmeisterschaft“ sollte anstelle des Trainings zu den normalen Trainingszeiten stattfinden und da ergab sich der Montag, 06.12.2021 und damit unser Nikolaus-Cup“ erklärt Karsten Schumacher, Pressewart vom Fuji Yama. Gemeinsam planten die Trainer des Vereins das Turnier und luden die Vereinsmitglieder und Eltern dazu ein.

Kurzerhand wurde eine Kampffläche hergerichtet und die Kinder und Jugendlichen in Gruppen eingeteilt. Hierbei wurde sowohl auf das Alter als auch auf den Leistungsstand – also die Graduierung der Kinder – geachtet, damit kein Anfänger mit weißem Gürtel gegen einen Fortgeschrittenen antreten muss. 

Viele Eltern ließen es sich nicht nehmen und folgten der Einladung, wobei auch hier natürlich auf die Einhaltung der 2G-Regeln geachtet werden musste.

„Schön, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind“ begrüßte Andreas Frahm, 2. Vorsitzender des Fuji Yama, die Kinder und die Eltern. „Jetzt könnt Ihr sehen, was Eure Kinder in den letzten Wochen beim Training gelernt haben“ so Frahm weiter.

In rund zwei Stunden führten die Fuji Yama Kids dann ihre Kata vor und wurden durch Sophie, Kilian und Karsten Schumacher, Trainer beim Fuji Yama, als Kampfrichter bewertet. In Vor- und Endrunden und natürlich auch Trostrunden wurden so die Gewinner im Ko-System ermittelt.

„Alle haben es wirklich toll gemacht. Für viele war es das erste Turnier und da ist natürlich auch die Aufregung groß, alleine vor den Anderen und vor Zuschauern eine Kata zu zeigen“ sagt Sophie Schumacher, Jugendwartin im Verein.

Auch die Angehörigen der Sportler waren begeistert und lobten die Veranstaltung.

Zur Siegerehrung bekam jedes Kind eine Urkunde, die Sieger jeweils eine Trophäe und natürlich jeder einen Schokoladen-Nikolaus.

Eckernförder Karate-Verein Fuji-Yama e.V. – 2021